Freund/innen dieses Blogs

Rosalie, fulmi, Welcome to my World, dulcinea,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
b61, , fulmi, my second life, Sigrid Hauser, ,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Letzte stories

Stadt, Land,Mord

Liebe Lilian, so spät kann diese Se... ,2009.08.05, 23:44

Hallo !

Dann bist du doch noch unter uns, ich da... heartbroken87,2009.06.29, 21:16

Hallo Lilian!

Ich hoffe, es geht dir gut! Ui, wenn... fulmi,2009.06.28, 11:36

...Soko Donau/Soko Wien.....

Hurra! Ich freue mich so!!! Angeblich wi... lilian klebow,2009.06.22, 23:373 Kommentare

Schön, deinen Blog g...

Dachte schon , du bist von der Bildfl&au... islandkiss,2009.06.20, 08:57

Hellöchen :-)

Wann gibts den endlich wieder mal Soko D... islandkiss,2009.06.17, 11:42

Hallo Lilian!

Sehr gut geschrieben , Deine stories!... domo,2009.06.16, 11:55

Lektion "Jetzt stehst du...

DEN FC WOJTYLA !!!! Ja,ja, nicht gerade... lilian klebow,2009.06.14, 15:433 Kommentare

Kalender

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 22.9., 20:01 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 22.9., 13:58 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 22.9., 13:50 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 20.9., 10:27 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 18.9., 11:23 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.9., 14:43 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
Montag, 22.06.2009, 23:37

Hurra! Ich freue mich so!!! Angeblich wird "Stadt, Land, Mord" im Juli 2009 wiederholt! Wer hätt´s gedacht?!
Und zu Soko Donau: es folgen 5 Folgen (welch schönes Wortspiel!) im Herbst 2009! Voraussichtlich Oktober!

Das Beste: Wir haben nicht nur Kameramann David Sanderson vom CSI Miami-Team an Bord, sondern es gibt auch zwei spezielle Penny-Folgen!

Ja, Ihr Lieben: ich bin und bleibe da! Und blogge mit Euch!
So, das war jetzt ein bißchen Werbung in "eigener Sache"... aber da Ihr so lieb gefragt habt - näxtes Mal gibt´s wieder was Privates!

Mögen wir nicht vom Regen weggeschwemmt werden!!
Gute Nacht, mein Freund ist vom Fußball heimgekehrt und Ihr wisst ja wie wehleidig Männer sind ;-))

Eure Lilian


Sonntag, 14.06.2009, 15:43

DEN FC WOJTYLA !!!! Ja,ja, nicht gerade ein Frauenthema ;-)) Finden wir Frauen aber schon, was? Das hier ist der Fußballverein meines Freundes Erich (Stürmer auch "Sturm der Liebe") und meines lieben Kollegen und Freundes Gregor Seberg (El Presidente) und Harals Posch (Trainer). Mit dabei ein Haufen herrlicher Schauspielkollegen, Künstler, Verrückte usw. ... Hier bei der Feldmesse anlässlich des Theatercups 2009 in Wien. Kurz: Fußball als Spaß und wir Frauen sind nicht untätig: als Krankenschwestern und "Zierleader" sind wir mit an Bord. Nein, nein keine Macho-Sache ;-) Wir nehmen das Ganze einfach nicht so ernst!

Ich versuche ja mit diesem Foto nur abzulenken... denn ich habe so ein schlechtes Gewissen, das ich soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo lange nicht geschrieben habe. Ich war einfach gerade nur viel unterwegs, 2 Wochen lang....waren in Aschach und Bad Zell/Liebenau in Oberösterreich weit ab von allem. Zwischendurch habe ich meine Freund im "Fürstenhof" und Famillie und Eltern in München besucht!
Heute endlich wieder in Wien! Verzeiht also bitte der "Schreibfaulen Klebow"!

Hab mich gefreut, das Euch die Geschichte aus dem Schauspielerleben gefallen hat! Danke heartbroken87 und dulcinea auch für Eure Kommentare...!
Zum Thema Schauspiel: ich würde mich echt freuen, wenn Ihr Fragen stellt - beantworte fast alles ;-))
Ich genieße meinen Beruf gerade. Die Freiheit, die für mich damit verbunden ist. Manchmal bin ich traurig über die seltsamen "Wellen" die heute in der Kunst geworfen werden... Theaterstücke die nur "NEU" und "ANDERS" sein müssen, statt einfach auf den Text zu hören. Oder aber das Thema vielleicht gekonnt brechen? Warat ja auch was! Ziemlich wenig Inhalt, aber angeblich "NEU", "MODERN" und "ANDRES" - das ist in einer Welt, in der schon fast alles da war und jeden Tag alles neu erfunden wird ein reichlich absurder Anspruch, meiner Meinung nach.
Die neue Show von Til Schwaiger? "Mission Hollywood"? Hui, kapier ich nicht! Was bekommt man da? Eine Komparsenrolle in einer Hollywood Serie? Na, ich weiß nicht... Un dann?

Da denke ich doch jetzt mal lieber über mein Privatleben nach. ... Zum Thema Freundschaft. (Das denke ich dazu liebe heartbroken87!) Freundschaft unterliegt schon mal stetem Wandel, wie ich auch wieder schmerzhaft lernen mußte. Aber es gibt auch Freundschaften, wie die mit meinem besten Freund in München (er kennt mich seit ich 14 bin!), die einfach wunderbar sind. Man hört sich manchmal ein Jahr nicht und trotzdem, wenn dann das Telefon läutet, dann stimmt einfach alles. Oder man sitzt sich bei einem Glas Wein gegenüber und es ist, als hätte man nie aufgehört sich vor einem Jahr zu unterhalten. Man hat sich nur unglaublich viel zu erzählen. Jegliche Wärme, Nähe und Vertrautheit ist einfach da. Ich muß ihm an dieser Stelle mal ein Kompliment aussprechen, denn er ist einer der besten und liebsten Menschen, die ich kenne! Aber so was funktioniert wohl eher selten. Um so mehr schätze ich, was ich da habe!

Aber wenn eine Freundschaft gerade eben im Wandel ist, dann schmerzt es eben einfach. Hier ein Beispiel: Was mich traurig macht, ist das wir Frauen so oft die Freundschaft zu unseren besten Freundinnen vernachlässigen, wenn wir Beziehungen haben. Ich nehme mich da selber gar nicht aus. Und darüber nach zu denken, wie oft ich das in den letzten Jahren getan habe, ... hm... bin mir nicht sicher, was ich so in meiner Verliebtheit alles "vergessen" habe. Schön, das einem das Leben dann die Lektion "Jetzt stehst du mal auf der anderen Seite" erteilt!
Plötzlich ist es eben so: sie/er ist halt verliebt und da ist man plötzlich eben nur noch Nummer 2. Angefangen vom Urlaub, den man zu Viert (eh schon nicht zu 2.!) buchen wollte und der dann plötzlich online gebucht wurde, weil die Flugtickets sonst schon weg gewesen wären, wenn man uns kurz anruft. (Die Logik wird als Verliebter gern zu Gunsten einer etwas faden Notlüge vernachlässigt. Aber man verzeiht, denn er/sie ist ja verliebt und man freut sich!) Oder den Girlsurlaub der herrlich war, der dann zu einem "Du-kannst -ja-mit-uns-Mitfahren-Urlaub" umgewandelt wird über Frühstücke die plötzlich Massenveranstaltungen in Zeitbegrenzungen so circa alle 2 Wochen werden, weil man ja im "Päarchenalltag" sonst nicht alle Menschen seiner Umgebung sieht und weil man jedes Wochenende mit dem Lover weg ist, bis dahin, das man sich als Neo-Strohwitwerin einfach gerade wünscht gefragt zu werden, wie es einem geht. Von Mädelsabenden und spontanen Anrufen am Abend "Treffen wir uns noch?" träumt man.
Ja, verständlich. Klar man ist verliebt. man freut sich für sie/ihn. Of course! Nichts hat man sich mehr für einen Menschen, den man liebt gewünscht, aber könnte es ihm/ihr nicht auch mal auffallen, das man selbst gerade mit dem Leben an und für sich und als Strohwitwerin insbesondere kämpft? Ja, man wird gefragt, warum man schweigsam beim Frühstück sitzt - hm - soll ich das hier vor allen erklären oder würde ich mich eh nur zum "eifersüchtigen Affen" machen?

Fazit: Ja, würde ich. Drum lasse ich los. Jetzt. Hier. Heute. Und freu mich für das Glück der Verliebten! Und denke darüber nach, was ich in puncto "Freundschaft vernachlässigen" selbst schon alles verbockt habe. Schwinge mich auf mein Fahhrad ins Museumsquartier und sehe mal, wer mir da so über den weg läuft! Oder wie gut mein Buch ist, das ich gerade lese.
Kann ich Euch nur empfehlen (gehe zwar nicht mit allem, was der Autor schreibt d´accord, aber interessanter Ansatz!):
"UNTER LINKEN, von einem der aus Versehen konservativ wurde" von Jan Fleischhauer.
http://www.amazon.de/Unter-Linken-einem-Versehen-konservativ/dp/3498021257

Schöne Rezension dazu:
http://grenzgaenge.wordpress.com/2009/05/27/unter-linken/

Für mich passt das Buch gerade zum Thema: "Mich selbst und meine Überzeugungen überdenken!"

Denn: ich "entschleunige" mein Leben heute. Jetzt. Hier. Ich habe genug vom "Hans-Dampf-in-allen Gassen-Dasein" und diese Erkenntnis teile ich eben heute mit Euch allen, statt mit meiner "Besten", denn im "Massenfrühstück" mag ich nicht erzählen, wie sich mein Leben seit Monaten so vor sich hin wandelt. Und liebe diesen Blog so eben.

Da gibt es nur eines: genießen was war und was noch ist. Es findet sich immer jemand, der auch gerade "Redebedarf" hat. Und wer da alles im Leben auftaucht, wenn man dem Leben zuhört. Es ist schwierig jemanden gleichwertigen zu finden, aber wen man alles so entdecken kann und was sich daraus entwickeln kann, das ist doch eine großartige und interessante Herausforderung? Hm?

Seid umarmt ihr Bloggerinnen! Auf in die Sonne! Lilian


Mittwoch, 03.06.2009, 23:49

Das auf dem Foto ist zwar nicht das Linzer Land, sondern meine Lieblingsinsel Losinj in Kroatien - aber ich dachte ich erfreue Euch mit einem schönen Urlaubsbild für alle die an Pfingsten auch nicht frei hatten ;-))

Ja,ja liebe Fulmi ganz richtig: wir drehen in Aschach. Bin heute gerade mit dem Zug aus München ins Linzer Land gekommen. Gott wie schön ist das hier. Schade, na das wär doch was gewesen: im Woman Blog und dann am Set.
Jaja, unser "Stadt, Land, Mord"-Gerichtsmediziner Eisi Gulp ist ein Hit gewesen. Nicht nur, das er einfach ein wunderbarer Mensch ist, sondern auch ein Wahnsinnskollege! Vermisse jeden einzelnen meiner Kollegen fast jeden Tag! War eine großartige Zeit. Leider ist "Stadt, Land, Mord " nie auf DVD erschienen. Das ganze könnt Ihr aber bei Sat1 bei der Redaktion Fernsehfilm/Serie anregen!
http://www.sat1.at/filme_serien/stadtlandmord/
Redaktion: Frau Doro Goldstein

Und auch bei der Annabelle Film München, die das ganze produziert hat. Produzent ist Ernst von Theumer. Ein großartiger Mann!

http://www.annabelle-film.de/

Liebe heartbroken87... ich erzähle gerne was über den Schauspielberuf. Es ist schon lustig... Manchmal, wenn man so den ganzen Tag mit Schauspielern und Filmschaffenden oder Theatermenschen zusammen ist, vergisst man ganz, wie großartig dieser Job wirklich ist und wie glücklich man sein kann, als Schauspieler arbeiten zu dürfen. Klar, der Job ist Risiko. Sicherheit hast du keine. Klar, fast alle Schauspieler, haben gekämpft und entbehrt und es sah nicht immer alles rosig aus, aber: es lohnt sich. Wenn man dann lesen darf, das Ihr ins Metropol kommt, weil Euch gefällt, was ich da mache oder das Stadt, Land, Mord großartig war, dann ist das eine Freude, die unbeschreiblich ist. Manchmal vergisst man vor lauter "Grabenkämpfen" das Eigentliche. Das, warum man diesen Beruf liebt. Das man etwas geben kann. Das man mit Menschen im Austausch steht. Das man Freude geben kann.
Ich finde es schön und freu mich wahnsinnig darüber! Danke!

Ich habe ja nie gedacht, das ich jemals Schauspielerin werden würde. Mir war Theater so heilig. Ich habe jedes Stück an den Kammerspielen in München gesehen seit ich 10 Jahre alt bin, glaub ich. Es war Magie. Und ich sehr schüchtern. Ich würd das heut noch über mich sagen. Bühne, das ist was anderes... Aber privat, da bin ich manchmal heute noch schüchtern.

Ich habe mir auch nie überlegt, als ich so mit 18 nach Wien bin und auf der Universität für Musik und darstellende Kunst mein Studium begonnen habe, was es eigentlich heißt Künstlern, Schauspieler, zu werden. Ich hab´s einfach gemacht. Weil ich die Aufnahmeprüfung bestanden habe und es mein Traum war und mir meine Schauspiellehrerin Christine Görner in München gesagt hat: "Werden Sie doch Schauspielerin!". Ich hatte zu der Zeit nen Plattenvertrag und habe viel getanzt und stand gerade kurz vor dem Abitur. Dachte ich studiere Medizin oder werde Journalistin. Schreiben würd ich heut noch gerne. Ich liebe es. Ist wie Seelenreinigung.
Ja, und dann stehst du mitten drin. Bist kein Sproß einer berühmten Schauspielerdynastie. Kennst keine Sau in Wien, wo sich scheinbar alle kennen. Hast dein erstes Vorsprechen für die Salzburger Festspiele in der Josefstadt. Und plötzlich geht´s los. Aber wie hat man eigentlich ein Privatleben wenn du heute hier und morgen dort bist? Was wenn dich keiner will? Kein Vorsprechen klappt?
Ich wollte auch schon mal Fitnesstrainerin werden. Vier Wochen später war ich "Penny" in Soko Donau. Tja in dem Moment, wo man loslässt....

Was interessiert Euch denn noch?

Außerdem heartbroken87: Warum sich Menschen nicht melden... Ich weiß es auch nicht. Ich kann mich auch erinnern, als ich von München nach Wien bin, gab es wenige, die mich besucht haben oder angerufen haben. Zwei Freunde, die mir sehr wichtig waren, haben mir dann, als ich sie anrief, als ich wieder in München war in den Semesterferien, am Telefon gesagt: "Ach, schön, das Du Dich meldest, kannst du dir jetzt auch sparen!" Ich dachte: Häh? Du hättest Dich ja auch melden können?! Ich sitz alleine in Wien. Kenne niemanden und bin verzweifelt ...??

Ach, keinen Kopf machen. "Stress" ist eine der blödesten Erfindungen unserer Zeit. Ich hab mir auch viel davon gemacht und viel Lebenszeit verloren. Selbst schuld, sag ich nur. Wen nicht interessiert, was man zu erzählen hat unter Freunden... Freunde finden, die es interessiert! Und die findest Du! Garantiert!! Und ein bißchen nachsichtig sein. Stress ist unnötig, aber passiert schnell ;-))

Ich wünsche Euch allen eine gute NAcht hier im Blog. ich gehe jetzt schlafen! Morgen muß ich um 6h30 aufstehen.

Gute Nacht, Lilian